Freitag, 19.07.2024

Bettina Böttinger engagiert sich beim CSD in Pirna

Empfohlen

Laura Fischer
Laura Fischer
Laura Fischer ist eine talentierte Kulturjournalistin, die mit ihrem feinen Gespür für Kunst und Literatur begeistert.

Die frühere Moderatorin Bettina Böttinger ruft zur Teilnahme am Christopher Street Day (CSD) in Pirna am 13. Juli auf. Dieser Aufruf erfolgt als Reaktion auf eine umstrittene Äußerung des AfD-nahen Oberbürgermeisters Tim Lochner. Unterstützer reisen sogar aus Köln mit einem Bus an, um den CSD in Pirna zu unterstützen.

Der Grund für Bettina Böttingers Engagement liegt in der Kritik des Oberbürgermeisters Tim Lochner an der Regenbogenfahne, die von der Kirche gehisst wurde. Böttinger bezeichnete diese Äußerung als unsäglich und betonte die Bedeutung von Toleranz und Vielfalt in unserer Gesellschaft.

Der Christopher Street Day erinnert an die Ereignisse von 1969 in New York und steht für die Werte von Gleichberechtigung, Akzeptanz und Vielfalt. Böttinger setzt sich klar gegen Diskriminierung ein und betont, dass der CSD ein wichtiges Statement für demokratische Grundwerte darstellt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten