Freitag, 19.07.2024

DFB-Frauen sichern sich EM-Ticket, sind aber besorgt um Oberdorf

Empfohlen

Nina Schuster
Nina Schuster
Nina Schuster ist eine engagierte Lokalreporterin, die mit ihrem Interesse an den Belangen der Bürger und ihrer präzisen Berichterstattung punktet.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat sich mit einem überzeugenden 3:1-Sieg gegen Polen das Ticket für die EM 2025 gesichert. Doch die Freude über den erfolgreichen Qualifikationsabschluss wird von einer besorgniserregenden Verletzung getrübt. Während des Spiels musste das DFB-Team auf die talentierte Lena Oberdorf verzichten, die verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste.

Lea Schüller war mit zwei Treffern die herausragende Spielerin des Spiels. Klara Bühl steuerte den dritten Treffer bei. Interims-Trainerin Steffi Jones setzte auf eine neue Formation mit sechs neuen Gesichtern in der Startelf. Trotz des Sieges machten sich jedoch Schwächen im Spiel gegen Polen bemerkbar, die es in den kommenden Partien zu überwinden gilt.

Die Qualifikation für die EM 2025 ist ein großer Erfolg für die DFB-Frauen, doch der Ausfall von Lena Oberdorf stellt das Team vor eine Herausforderung. Der Blick richtet sich nun auf die kommenden Spiele und die Vorbereitung, bei der das Team ohne eine wichtige Leistungsträgerin auskommen muss.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten