Freitag, 19.07.2024

EM 2024: Diese Teams und Spieler haben die EM verlassen

Empfohlen

Tim Hoffmann
Tim Hoffmann
Tim Hoffmann ist ein erfahrener Wirtschaftsjournalist, der komplexe Sachverhalte verständlich aufbereitet und fundierte Analysen liefert.

Die Europameisterschaft 2024 geht in die heiße Phase, viele Teams sind bereits ausgeschieden. Deutschland verlor gegen Spanien mit einem knappen 1:2. Belgien musste sich gegen Frankreich geschlagen geben. Italien erlebte ein Debakel gegen die Schweiz und schied mit 0:2 aus. Österreich unterlag der Türkei mit 1:2, während Rumänien eine Niederlage gegen die Niederlande mit 0:3 hinnehmen musste. Slowenien scheiterte im Elfmeterschießen gegen Portugal, und Kroatien spielte unentschieden gegen Italien. Polen mit Lewandowski erzielte einen Elfmeter, doch schied nach drei Spielen aus. Schottland verlor gegen Ungarn mit 0:1, und Serbien erzielte nur ein Tor im gesamten Turnier.

Mehrere favorisierte Teams mussten bereits die Heimreise antreten, während Überraschungsteams wie die Schweiz für Aufsehen sorgten. Bekannte Star-Spieler wie Cristiano Ronaldo und Luka Modric standen im Fokus des Geschehens. Die EM 2024 verspricht weiterhin spannende Spiele und unerwartete Ergebnisse.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten