Mittwoch, 24.07.2024

Tausende BVB-Fans erleben Niederlage im eigenen Stadion

Empfohlen

Tim Hoffmann
Tim Hoffmann
Tim Hoffmann ist ein erfahrener Wirtschaftsjournalist, der komplexe Sachverhalte verständlich aufbereitet und fundierte Analysen liefert.

Tausende Menschen in Dortmund verfolgten das Endspiel der Champions League mit großer Enttäuschung, nachdem Real Madrid das Spiel gegen den BVB gewonnen hatte. Die Polizei berichtet von insgesamt friedlichem Verlauf des Fußballabends, trotz kleinerer Reibereien und vereinzelter Pyrotechnik.

Tausende BVB-Fans verfolgten das Spiel in Kneipen, auf Leinwänden und bei Public Viewings. Die Polizei spricht von rund 7500 Menschen auf dem Hansaplatz und insgesamt etwa 29.500 Fans an verschiedenen Orten. Polizei bilanziert insgesamt friedlichen Verlauf trotz kleinerer Reibereien und vereinzelter Pyrotechnik. Fans feierten zunächst frenetisch jede Aktion des BVB, waren jedoch sichtlich enttäuscht nach dem Sieg von Real Madrid.

Trotz der Niederlage des BVB verlief der Fußballabend insgesamt friedlich, auch wenn die Fans am Ende enttäuscht waren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten