Mittwoch, 24.07.2024

Bradley Cooper erobert die Festival-Bühne

Empfohlen

Moritz Lange
Moritz Lange
Moritz Lange ist ein erfahrener Sportjournalist, der mit seinen packenden Berichten und Analysen aus der Welt des Sports fesselt.

Bradley Cooper hat die Besucher des BottleRock-Festivals in Napa, Kalifornien, mit einem sensationellen Duett überrascht. Der Hollywood-Star stieg überraschend auf die B\u00fchne, um mit dem legend\u00e4ren Musiker Eddie Vedder zu singen. Dabei pr\u00e4sentierte das Duo den Song ‚Maybe It’s Time‘ aus Coopers Film ‚A Star Is Born‘. Dieser Film ist ein wahres Herzensprojekt f\u00fcr Cooper, da er nicht nur die Hauptrolle spielte, sondern auch Regie f\u00fchrte, produzierte und am Drehbuch mitwirkte.

Ein weiterer H\u00f6hepunkt des Festivals waren Coopers ber\u00fchmte Philly Cheesesteaks, die er pers\u00f6nlich in seinem eigenen Foodtruck an die Besucher verteilte. Das Publikum staunte nicht nur \u00fcber Coopers musikalisches Talent, sondern auch \u00fcber seine Liebe zur Gastronomie.

Die Anwesenheit von Gigi Hadid, der vermuteten Freundin von Cooper, sorgte ebenfalls f\u00fcr Aufsehen. Es wird gemunkelt, dass die beiden ein Paar sind, doch offiziell best\u00e4tigt ist dies noch nicht. Die gemeinsame Zeit beim Festival l\u00e4sst jedoch Raum f\u00fcr Spekulationen und hat das Interesse der \u00d6ffentlichkeit weiter angeheizt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten