Freitag, 19.07.2024

Elefantenbulle im Zoopark Erfurt zur Welt gekommen

Empfohlen

Nina Schuster
Nina Schuster
Nina Schuster ist eine engagierte Lokalreporterin, die mit ihrem Interesse an den Belangen der Bürger und ihrer präzisen Berichterstattung punktet.

Im Zoo der Landeshauptstadt Erfurt wurde ein Elefantenbulle geboren, wodurch das Elefantenhaus vorübergehend geschlossen wurde, um der Herde Zeit zur Eingewöhnung zu geben.

Die Geburt des Elefantenbullen ist ein freudiges Ereignis, das jedoch vorübergehend Einschränkungen für die Besucher mit sich bringt. Ein Elefantenbulle wurde inmitten einer Herde bestehend aus drei erwachsenen Kühen und einer großen Schwester geboren. Sowohl das Elefantenkalb als auch die Mutter sind wohlauf, und das Kalb hat bereits zum ersten Mal getrunken. Das Elefantenhaus bleibt vorübergehend geschlossen, damit sich die Herde auf die neue Situation einstellen kann. Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Eingewöhnungsphase für Elefantenmutter und Kalb ungestört zu gestalten. Der Thüringer Zoopark Erfurt besitzt die größte Anlage für Afrikanische Elefanten in Deutschland, was die Herde in diesen Tag-wiederbelebenden Zeiten zu einem der Glücklichsten in ganz Deutschland macht.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten